An- und Weiterreise



Der Weg von Deutschland nach Hawaii ist weit, beträgt schon die Entfernung von der Westküste der USA zum Inselstaat mehr als 3.800 Kilometer. Entsprechend langwierig gestaltet sich die Anreise ins Urlaubsparadies: Mehrmaliges Umsteigen und lange Flugzeiten sind nicht zu vermeiden.

Anreise: Von Europa aus ist Hawaii am einfachsten und schnellsten über die Vereinigten Staaten zu erreichen. Oftmals kann die Anreise mit einem Stopp in einer amerikanischen Stadt kombiniert werden, speziell Los Angeles wird ob seiner Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten gerne als Stopover-Punkt gewählt. Grundsätzlich gehen die internationalen Flüge nach Honolulu, ab der US-Westküste werden auch Verbindungen nach Maui, Kauai und Big Island angeboten. Ab Deutschland fliegt Lufthansa in Kooperation mit United Airlines Honolulu an. So kann ab München oder Frankfurt in rund 11 ½ Stunden nonstop nach Los Angeles oder San Francisco geflogen werden, der Weiterflug nach Hawaii erfolgt dann nur wenige Stunden später. Ab der Westküste beträgt die Flugzeit dann "nur mehr" etwa 5½ Stunden. All jene Urlauber, die ab anderen deutschen oder auch österreichischen Flughäfen reisen möchten, können von den teilweise inkludierten Zubringerflügen Gebrauch machen. Weitere Möglichkeiten bieten sich über Seattle, New York, Phoenix oder Chicago. Die gesamte Flugzeit beträgt wie bei jenen Varianten über die Westküste rund 20 bis 25 Stunden. Ebenfalls möglich: Flüge mit anderen europäischen Fluglinien wie KLM, British Airways oder Air France via den USA oder Verbindungen über Asien, etwa über Seoul, Singapur oder Bangkok. Neben dem Flugzeug kann die Anreise auch per Schiff erfolgen. Zahlreiche Reedereien wie etwa Royal Caribbean oder Princess Cruises bieten Kreuzfahrten ab der amerikanischen Westküste an. Als Haupthäfen auf Hawaii gelten Honolulu, Lahaina, Hilo und Kawaihae.

Luftaufnahme von Honolulu (Hawaii)Hawaii: Luftaufnahme von Honolulu
Weiterreise: Am internationalen Flughafen Honolulu angekommen, gibt es für die Weiterreise zahlreiche Möglichkeiten. Hawaiian Airlines, Island Air, Mokulele Airlines oder Pacific Wings bieten täglich eine Reihe von Verbindungen zwischen den größeren Inseln an. Die Flugzeit beträgt dabei je nach Route zwischen 20 und 40 Minuten, die Preise sind relativ günstig. Bei rechtzeitiger Buchung sind dabei Schnäppchen ab etwa 50,- USD zu haben. Noch günstiger ist die Überfahrt per Boot. Die regelmäßigen Fährverbindungen kosten ab etwa 30,- USD pro Person und auch die Raten für mitgeführte Fahrzeuge halten sich im Rahmen.

Einreisebedingungen: Als Bundesstaat der USA gelten für Hawaii die gleichen Bestimmungen wie für die Vereinigten Staaten. Grundsätzlich wird für die USA ein Visum benötigt, deutsche Staatsbürger können aber unter bestimmten Voraussetzungen am Visa Waiver Programm teilnehmen, das eine visumsfreie Einreise für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen erlaubt. Die Einreiseprozedur wird am ersten Flughafen in den USA vollzogen, der Anschlussflug gilt dann schon als Inlandsflug.