Nachtleben auf Hawaii



Hawaii ist weniger für sein Nachtleben als für seine herrlichen Strände bekannt, nichtsdestotrotz finden Partylöwen auf den Inseln genügend Orte mit guter Abendunterhaltung. Vor allem die Inseln Oahu, Maui und Big Island sind für ihr Nachtleben bekannt. Neben absoluten Hotspots wie Waikiki bieten grundsätzlich alle größere Städte Möglichkeiten zum gepflegten Ausgehen oder zum wilden Abtanzen.

Die Nummer 1 des hawaiianischen Nightlifes ist die Insel Oahu. Die Hauptstadt Honolulu mit ihrem bekannten Stadtteil Waikiki ist dabei der absolute Hotspot. Waikiki, das einst Treffpunkt der hawaiianischen Königsfamilie war, lockt heute Besucher aus aller Welt. Entlang des legendären Strandes, an der Lewers Street, an der Kalakaua Avenue, der Kuhio Avenue und in den vielen Seitengassen warten Restaurants, Bars, Lounges, Kneipen und Diskotheken, die mit Livemusik oder Konzerten punkten. Beliebt sind zudem Dinnershows á la "Magic of Polynesia", die beste Unterhaltung, Tanz und landestypisches Essen verbinden. Nur unweit von Waikiki liegt das Viertel Kapahulu, in dem sich vor allem Einheimische einfinden. Hier locken Schnellimbisse, Top-Restaurants, Bars und Geschäfte, die mit teilweise außergewöhnlichen Waren handeln. Gute Ausgehpunkte in der Hauptstadt sind zudem Honolulu Downtown und Chinatown, wo sich einzigartige Restaurants sowie coole Bars befinden. Jazzclubs sind hier ebenso vertreten wie Weinbars oder Lounges. Ebenfalls zu finden sind erstklassige Kunstgalerien, die jeden ersten Freitag im Monat auch abends ihre Pforten öffnen.
Waikiki Beach in der DämmerungDer legendäre Waikiki-Beach in Honolulu auf der Insel Oahu in der Abenddämmerung
Auf Maui findet das rege Nachtleben vor allem in Lahaina und in den Touristenorten statt. Das historische Lahaina etwa ist heute ein wichtiges Zentrum der Kunst und der Unterhaltung. So locken die jeden Freitag stattfindende Art Night, die preisgekrönte Show Ulalena im Maui Theatre sowie eine Fülle an Restaurants. In den Ferienorten Kaanapali, Kapalua, Kihei oder Wailea wird ebenfalls ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten. Restaurants, Bars und Diskotheken locken mit abwechselnden Programmen und Livemusik. Einheimische sind am besten in den Restaurants und Einkaufszentren Kahuluis anzutreffen. Orte wie das Maui Arts & Cultural Center sind immer wieder Schauplatz von Veranstaltungen.

Big Islands Nachtleben spielt sich in erster Linie an der Kona-Küste ab. Im historischen Kailua-Kona warten Restaurants, Bars und Orte mit Livemusik sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Beliebt sind die Sonntagabende in der Kona Brewing Company, wo verschiedene Biere von diversen Kleinbrauereien Hawaiis bei bester Livemusik serviert werden. Unterhaltung bieten zudem die Einrichtungen in den schönen Resorts an der Küste. In Hilo leben vorwiegend Einheimische, daher befinden sich auch hier zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Galerien. Richtiges Nachtleben im Sinne von Bars und Diskotheken existiert in Hilo aber nicht.



Teilen